Eigenschaften selektierter Objekte anzeigen und ändern

Eigenschaften selektierter Objekte anzeigen und ändern

Sobald ein Objekt selektiert ist, werden im Teilfenster Eigenschaften dessen Knoteneigenschaften angezeigt und können dort editiert werden (siehe erste/linke Abbildung):
Wenn mehrere Objekte selektiert sind, werden unter Knoteneigenschaften nur jene angezeigt, die für alle selektierten Objekte übereinstimmen. Andernfalls erscheint der Eintrag Sonstiges (siehe zweite/rechte Abbildung):

hmfile_hash_78a0e571hmfile_hash_ec45b281

Erfolgt eine Änderung (z. B. der Farbeigenschaft) auf mehrere selektierte Objekte, für die Sonstiges anzeigt wird, wirkt sich diese Änderung auf alle selektierten Objekte aus.
Ein Klick in den Hintergrund hebt eine vorhandene Selektion auf und zeigt die Eigenschaften der aktiven Szene. Diese Szeneneigenschaften sind auch unter Einstellungen > Aktive Szene zu finden, entsprechend kann eine Vorkonfiguration für neue Szenen unter Einstellungen > Standard > Szene vorgenommen werden.
Sollte das Fenster Eigenschaften von einem anderen Fenster verdeckt worden sein, bringt das Erzeugen einer Selektion das Eigenschaftenfenster in den Vordergrund. Dieses Verhalten kann unter Einstellungen > Standard > Programm > Benutzeroberfläche > Eigenschaftenfenster im Vordergrund abgestellt werden.
In einigen Fenstern sowie in den Eigenschaften ist es möglich, über die beiden Schaltflächen am oberen Fensterrand dessen Inhalt als CSV-Datei zu exportieren oder in der Windows-Zwischenablage zu speichern.
    • Related Articles

    • Selektionsmodus zum Verbergen, Löschen und Ghosten von Objekten

      Selektionsmodi Durch die Aktivierung der Modi Verbergen, Löschen oder Ghosten in der Registerkarte Start im Bereich Selektionsmodus werden alle mit der Maus selektierten Objekte (temporär) verborgen, (dauerhaft) gelöscht oder geghostet (vgl. Kap. Der ...
    • Funktionen auf eine Selektion oder alle Objekte anwenden

      Ergänzend zum direkten Selektionsmodus können auch zuvor selektierte Objekte über die entsprechenden Schaltflächen im Bereich Start > Selektion zum Beispiel verborgen, isoliert oder gelöscht werden. Die Funktionen im Bereich Anzeigen > Verbergen ...
    • Anpassung der Darstellung

      In der Registerkarte Ansicht stehen weitere Darstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die isometrische Ansicht ist mit einem vertikalen sowie horizontalen Winkel von 45° vorkonfiguriert. Sie können die Konfiguration dieser Winkel unter Einstellungen > ...
    • Bemaßung

      Im Modus Bemaßung können Sie die Ergebnisse einer Messung als Annotationen (Markups) im Modellbereich erzeugen. Die Bemaßungsannotationen werden in der Struktur als Dimensioning unter dem Knoten CreatedNodes > DimensioningSet erzeugt: Aktivieren Sie ...
    • Vergleich von Bauteilen, Baugruppen und Zeichnungen (3D und 2D)

      Um Unterschiede in Einzelteilen, Baugruppen oder Zeichnungen zu finden, bietet sich die Vergleichsfunktion an. Hier haben Sie die Wahl zwischen dem schnellen Vergleich (3D und 2D) und dem exakten Vergleich (nur 3D). Der Schnellvergleich erfolgt auf ...